Project Description

H2020 Projekt: E2DRIVER
Training zur Energiebilanzierung in der Autoindustrie für die Steigerung der Energieeffizienz

Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Europäischen Union spielt Energieeffizienz eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Trotz vielfältiger Energieeffizienzmaßnahmen in der Wirtschaft gibt es nach wie vor erhebliche Barrieren, die die Umsetzung von Einsparungsmaßnahmen vor allem in KMU erschweren: neben einem Wissensdefizit spielen die nötigen Investitionsaufwendungen hier u.a. eine Rolle.

Der europäische Automobilsektor gehört dabei zu den energieintensiven Branchen in der Wirtschaft. Trotz steigernder Energiepreise und der Tatsache, dass rund 90% des Energieverbrauchs in der Automobilzulieferindustrie erfolgt, wird in diesem Sektor noch immer zu wenig auf die Senkung der Energiekosten und damit der Emissionen geachtet.

e2Driver kickoff-meeting

Um diese Lücke zu schließen, wird das vom spanischen Partner CIRCE koordinierte H2020-Projekt E2DRIVER eine praxisorientierte, didaktisch und inhaltlich innovative Lernplattform für KMU zum Thema „Energieeffizienz in der Automobilzulieferindustrie“ erarbeitet. Mit Hilfe dieser Lernplattform sollen KMU trainiert und so zukünftig besser in die Lage versetzt werden, Energieeffizienzmaßnahmen zu planen und erfolgreich umzusetzen. Neben technologischen Fragen spielen dabei nicht-technologische Aspekte wie z.B. Kosten-Nutzen Analysen eine Rolle. Der Aufbau und die Nutzung der Lernplattform soll kooperativ erfolgen, wobei vor allem ein Erfahrungsaustausch der Lernenden untereinander angeregt wird.

Das Trainingsprogramm wird zunächst für 12 Pilotbetriebe in Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland erarbeitet und getestet, um es anschließend in 28 Replikationsbetrieben in die Breite zu bringen. Auf diese Weise sollen zunächst 60 Personen qualifiziert werden, die Aufgaben im Bereich der Energieoptimierung in ihren Betrieben übernehmen. Langfristig ist die Verbreitung der Lernplattform in der gesamten EU vorgesehen.

EPC verantwortet in E2DRIVER federführend die Kommunikation und Verbreitung der Projektergebnisse sowie die konzeptionelle und technische Erstellung der Lernplattform. In diesem Zusammenhang obliegt EPC die Mobilisierung von Stakeholdern und der Aufbau von Netzwerken mit dem Ziel, die langfristige, erfolgreiche Nutzung der Plattform zu sichern.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Projekts: www.E2DRIVER.eu

EPC-Newsletter

EPC veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit Informationen zu neuen Projekten und thematischen Schwerpunkten des Unternehmens. Hier können Sie sich für den Erhalt des Newsletters anmelden.