Project Description

Plan4Change – Neue Wege der klimaangepassten Stadtplanung

Mit dem Forschungsprojekt „Plan4Change“ werden Erfahrungen zur Integration von Klimaanpassungs-Aspekten in die „normalen“ städtebaulichen und freiraumplanerischen Planungsprozesse generiert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Einige Kommunen haben bereits Klimaanpassungskonzepte erstellt. Oftmals scheitert jedoch die Umsetzung im Arbeitsalltag, da Wissen und Erfahrungswerte noch fehlen. Genau an dieser Stelle setzt das Projekt „Plan4Change – Neue Wege der klimaangepassten Stadtplanung“ an. Ziel ist es, die Lücke zwischen „Klimaanpassungs-Theorie“ und „Stadtplanungs-Praxis“ zu schließen. Die Stadt Bochum, die Ruhr-Universität Bochum, das Deutsche Institut für Urbanistik (DIFU) und EPC untersuchen die Möglichkeiten zur Umsetzung des vorhandenen Bochumer Klimaanpassungskonzepts am Beispiel der aktuell größten Wohnbaulandentwicklung “Ostpark – Neues Wohnen” in Bochum. Aufgaben und Ziele des dreijährigen Projektes sind:

  • Klimaangepasste Planung und Umsetzung des Wohngebietes „OSTPARK“
  • intensive Beteiligung möglichst vieler Akteure am Projekt
  • Veröffentlichung eines übertragbaren Handlungsleitfadens, wie Klimaanpassungsmaßnahmen in Planungsprozesse integriert werden können.

Die Beteiligung von Akteuren wie z.B. Investoren, Planer oder Eigentümer ist ein zentrales Projektelement. Mit diesem Aufgabenbereich ist EPC betraut. Insbesondere soll herausgearbeitet werden, mit welchen Maßnahmen ein aktiver Einbezug von Akteuren im Rahmen des Planverfahrens besonders erfolgreich durchgeführt werden kann.

Das Projekt wird im Rahmen der Anpassungsstrategie (DAS) durch das BMUB gefördert.

P4C Marke3zeiler

Laufzeit

Oktober 2014 – September 2017

Kontakt

Vera Bartolović

Projektkonsortium

Förderinformationen

Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Themenbereich

Anpassungsplanung Anpassungsplanung

EPC-Newsletter

EPC veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit Informationen zu neuen Projekten und thematischen Schwerpunkten des Unternehmens. Hier können Sie sich für den Erhalt des Newsletters anmelden.