Project Description

BLES – Blendend Learning Environmental Science

Von November 2007 bis Oktober 2009 wurde das Projekt „BLES – Blendend Learning Environmental Science“ – durchgeführt.

Ziel des im EU-Programmbereich “Lebenslanges Lernen” kofinanzierten Projektes war es, Akteure der Abfallwirtschaft auf den Gebieten der Behandlung und Verwertung von organischen Abfällen zu qualifizieren.

Das Projekt BLES orientierte sich am Blendend-Learning-Konzept, das sich durch die gleichzeitige Nutzung von online-Lernmedien und die Durchführung von Präsenzveranstaltungen auszeichnet. Im Rahmen des Projektes wurden sieben Lerneinheiten erstellt, welche die Lerngruppen selbständig am PC bearbeiteten. Im Anschluss an jede der Lerneinheiten wurde ein Präsenzworkshop durchgeführt, der Fragen zum Lernstoff klärte und vertiefendes Wissen vermittelte.

workshop

Die Zielgruppe des Projektes umfasste insbesondere Mitarbeiter von Kompostierwerken und anderen abfallwirtschaftlichen Einrichtungen, die sich mit der Verwertung und Behandlung von organischen Abfällen beschäftigen.

EPC hat für das Projekt Lerneinheiten entwickelt und das Projektmanagement unterstützt.

Das Projektkonsortium vereint Partner aus Bulgarien, Deutschland, Estland, Lettland, Litauen, Malta und Polen.

bles

Laufzeit

November 2007 – Oktober 2009

Kontakt

Dr. Ulrich Eimer

Projektkonsortium

Förderinformationen

Life Long Learning Programme – Leonardo da Vinci

Themenbereich

Ressourceneffizienz Ressourceneffizienz

EPC-Newsletter

EPC veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Newsletter mit Informationen zu neuen Projekten und thematischen Schwerpunkten des Unternehmens. Hier können Sie sich für den Erhalt des Newsletters anmelden.